Hygienische Scherbeneiserzeugung hat bei MAJA einen Namen: HY-GEN

MAJA HY-GEN Scherbeneiserzeuger wurden mit dem Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen ausgezeichnet!

Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse 2012 in München wurden die MAJA-Scherbeneiserzeuger der HY-GEN-Baureihe vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie mit dem Bundespreis prämiert. Die durch und durch hygienefreundliche Bauweise der MAJA-Scherbeneiserzeuger in Verbindung mit dem zum Patent angemeldeten Selbstreinigungssystem MAJA-SCS hat die Jury beeindruckt. Denn diese Technik nach dem Motto "HY-GEN protected" erlaubt die Herstellung von hygienischem Scherbeneis, das in der Produktion und Kühlung von Lebensmitteln zum Einsatz kommt. 

Wir sagen herzlichst Danke für diese Auszeichnung und sind sicher, dass wir mit unseren Bemühungen in Sachen Hygiene bei der Eiserzeugung auf dem richtigen Weg sind! Deshalb tragen jetzt auch die kleinsten bei MAJA erhältlichen Scherbeneiserzeuger SAH 85 L und SAH 170 L (85 und 170 kg Eisleistung in 24 Stunden) das HY-GEN Label.

Foto: Freude im Hause MAJA über die Verleihung des Bundespreises für innovatorische Leistung für das Handwerk (v.l.n.r.: Joachim Schelb (Gesamtvertriebsleiter/Prokurist), Martin Mynarek, Walter Neubert und Joachim Roos (Entwicklung & Konstruktion Eis), Joachim Schill (Geschäftsführer)


Mit den HY-GEN Scherbeneiserzeugern produzieren Sie hygienisches Scherbeneis für den Einsatz im Lebensmittelbereich!

Seit den frühen Sechziger Jahren vertrauen Lebensmittelproduzenten und der Foodhandel - insbesondere die Fischbranche - auf die kühlenden Eigenschaften von Scherbeneis. Scherbeneismaschinen gehören somit längst zur Standardausrüstung unzähliger Betriebe.

Aus unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Scherbeneis empfehlen wir: Achten Sie beim Kauf eines Scherbeneiserzeugers auf Hygiene! 

Weshalb dies so wichtig ist und wie aus einer Scherbeneismaschine hygienisches Scherbeneis herauskommt, erklären wir Ihnen auf den nächsten Seiten.

Erfahren Sie hier mehr zu diesem wichtigen Thema.


MAJA News

Anuga FoodTec in Köln: Vier erfolgreiche Messetage für MAJA

Auf 180 m² präsentierte MAJA vom 24. - 27. März 2015 interessante Innovationen und bewährte Technik aus den Bereichen Entschwarten und Entvliesen, gewichtsgenaues Portionieren von Frischfleisch, Robotertechnik und Eiserzeugung. In unserem Messevideo auf dem MAJA Youtube-Kanal erleben Sie noch einmal die MAJA-Highlights. Schauen Sie doch mal vorbei!

mehr hier >>>

Stellenangebot: Unsere IT- und Personal-Abteilung sucht Verstärkung!

Sie haben Lust auf eine neue berufliche Herausforderung? Dann besuchen Sie unsere Karriere-Seite mit den Stellenausschreibungen. Aktuell suchen wir eine/n Assistent/in für den Bereich IT und Personalwesen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

mehr hier >>>

Workshop für MAJA-Partner: Präsentation der FPE-Portionierlinie für Frischfleisch

Im Rahmen eines zweitägigen Workshops im Werk in Kehl-Goldscheuer demonstrierte MAJA am 24. und 25. Oktober Vertriebs- und Servicepartnern aus Polen, Russland, Spanien, Portugal, Norwegen, den Niederlanden und der Schweiz die gewichtsgenaue Frischfleisch-Portionierlinie des Typs MAJA FPE 155.

Seit der SB-Fleisch-Boom im Handel Einzug gehalten hat, ist der Druck auf ...

mehr hier >>>

Kehler Unternehmer zu Gast bei MAJA

Am 25. September 2014 waren der Oberbürgermeister der Stadt Kehl Toni Vetrano, Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie rund 40 Kehler Unternehmer zu Gast bei MAJA. Geschäftsführer Joachim Schill präsentierte in seinem Vortrag das Unternehmen MAJA und die weltweiten Aktivitäten in den Bereichen Entschwarten, Entvliesen, Schneiden, Automation und Eiserzeugung. Prokurist Joachim Schelb ...

mehr hier >>>